H125 | Ecureuil

Gerne begrüsse ich Sie an Bord des Ecureuil H125 von

Swisshelicopter in Erstfeld oder Küssnacht. Dieser morderne, leistungsstarke Helikopter bietet Platz für fünf Passagiere und einen Piloten. Das Ecureuil wird für Personentransporte, Heliskiing, Film- und Fotoflüge, Materialtransporte (Beton, Baumaterial etc.), Montagen, Such- und Rettungsflüge, Brand- und Katastropheneinsätze, Hüttenversorgungen sowie Logging (Holztransporte) eingesetzt. 2005 landete Didier Delsalle mit

diesem Helityp als erster Mensch auf dem Gipfel des Mount Everest (8848 m).

 

Da die Basen Erstfeld, Pfaffnau und Küssnacht früher von

Heli Gotthard betrieben wurden, ist heute noch ein Heli (HB-ZJP) mit den Firmenfarben (grün, gelb, weiss, schwarz) von damals unterwegs. Die anderen zwei Helis (HB-ZWT und HB-ZHA) fliegen

bereits im neuen Kleid (rot, weiss) der Swisshelicopter.

Technische Daten:

 

Herstellungsland

Frankreich

Erstflug

1974

Turbine

Arriel 2D

Leistung

952 PS takeoff

856 PS max. continuous

Leergewicht

1'330 kg

Max. Hebevermögen auf Meereshöhe

1'200 kg (1'400 kg)

Personen

1 Pilot und 5 Pax

Kerosinverbrauch

ca. 180 l/h

Max. Flugdauer

2 h 50 Min.

Reichweite

600 km

Max. Geschwindigkeit

287 km/h

Reisegeschwindigkeit

225 km/h

Max. Operationshöhe

7'000 m ü. M.

Rotordrehzahl

393 U/Min.